LG Lage Detmold Bad Salzuflen e.V.
...immer einen Schritt voraus!

07. Juni 2018

NRW Mehrkampfmeisterschaften 2018 in Lage

Wieder einmal ist das Carl-Heinz-Reiche-Stadion Schauplatz eines leichtathletischen Großereignisses: am 16. und 17. Juni finden dort die NRW-Meisterschaften im Mehrkampf statt. Die vorangemeldete Teilnehmerzahl von 220 Athleten und Athletinnen lässt auf spannende Wettkäpfe schließen; allein im Zehnkampf der Männer und im Siebenkampf der Frauen gehen jeweils 22 Wettkämpfer an den Start. Auch lippische Wettkämpfer sind mit von der Partie, allen voran Saskia Lutschak (LG Lemgo), die schon einmal Deutsche Meisterin der WJ U20 war. Die LG Lippe Süd ist durch ihre Top-Sportler Maalik Diakite und Nils Hansen (MJ U20), Sonja Husemann, Franca Neujahr, Erin-Sophie Sand und Sina Benning (WJ U 20), Joel Hinze (MJ U18) sowie Manuel David, Gerrit Justin Grone und Hauke Herlemann (M 15) vertreten. Die LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen stellt mit dem erfahrenen Kampfrichter Manfred Schima den Schiedsrichter Weitsprung, während Kreisleichtathletikobmann Axel Offel als Schiedsrichter Start/Bahn fungiert. Die Stadt Lage hat durch Stefan Wöstenfeld und seine Mitarbeiter für einen hervorragenden Zustand der Wettkampfstätten gesorgt, während die ausrichtende der LG, allen voran Vorsitzender Helmut Stock und Sportwart Sven Obenhaus, zahlreiche „helfende Hände“ koordiniert. Die Wettkämpfe beginnen Samstag um 11 Uhr und Sonntag um 10 Uhr, am Sonntagnachmittag werden sie durch die 800 m-Läufe der Frauenklassen und 1500 m-Läufe der Männerklassen beschlossen. 

Text: RH